Musikvideo Plattform aus Salzburg

Das Leben des Ryan oder Philly-Salzburg

Das Leben des Ryan oder Philly-Salzburg

Alle Straßen führen nach Salzburg

Musiker aus Hawaii, Kanada, den USA und Brasilien finden mittlerweile zu uns und es wundert uns immer noch wie ein gepolstertes Stück Möbel so schnell international geworden ist. So banal wie es auch klingt, aber die Welt ist klein!

Es ist immer wieder erstaunlich wie uns unsere musikalischen Gäste finden. Die einen durchqueren Österreich bei ihrer Tour und verbinden unsere Bluecouch Sessions gleich mit einem Stop in Salzburg, die anderen stoßen auf unsere Plattform bei der Suche nach einem Auftritt in einem der Live-Musik Lokale der Stadt. Ryan Gaughan, ein amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter aus der Band Among Criminals und La Capitaña, erfuhr über die Bluecouch Sessions durch die Band Cressy Jaw aus Gießen (DE), die bei den Bluecouch Sessions schon 2014 waren. Und Among Criminals spielten mit ihnen schon mal auf dem einen oder anderen Festival.

Straßenmusik in Europa

Ryan war dieses Mal als Solo Künstler in Europa.  Er hatte auf ersten Blick eine sehr ungewöhnliche Start-Destination für seine Tour: Island. Vielleicht liegt es an der wunderschönen Natur der Insel? Oder an den guten isländischen Musikern? Oder vielleicht doch an den Preisen für die Flugtickets aus den USA (übrigens ein guter Tipp für Low Budget Überseereisen!). Dann ging es weiter über Oslo und Amsterdam nach Deutschland, die Tschechische Republik, Ungarn und natürlich war auch Österreich mit einem Gig im Murphy’s Law Irish Pub vertreten. “Busking”, also auf der Straße musizieren, gehört zu den gewöhnlichen Einnahmequellen auf der Reise. Ryan ist schon ein alter Hase unter den Straßenmusikern: er weiß, dass in Oslo nur wenige Passanten Bares bei sich tragen. Die niedrigen Temperaturen machen es einem Musiker auch nicht unbedingt leichter sein Brot zu verdienen. Die Polizei von Amsterdam sieht die Straßenmusiker nach 19 Uhr nicht gern in der Gegend und man darf sogar eine Strafe für den nicht erlaubten Auftritt zahlen. In Italien gibt es fast keine ausländische Straßenmusiker, die italienische “Musikmafia” hat dort das Sagen, usw.

Acoustic Dub-Rock

Among Criminals bezeichnen ihren Stil als Alternative Dub-Rock. Aber bei den Solo Auftritten von Ryan wird man von viel sanfteren Melodien überrascht. Ohne E-Gitarre und Schlagzeug ist die akustische Version perfekt für die Bluecouch Sessions. Nicht dass wir was gegen lautere Töne haben, aber es hat sich bei uns irgendwie eingebürgert einen reinen Sound, ohne Verstärker oder ähnlichem Schnickschnack vorzustellen.

Nach einer Nachtfahrt aus Budapest und einem Spaziergang durch Salzburg landete Ryan erst bei unserem Nachbarn The Jigger Bar, wo wir ihn gleich zur Session abgeholt haben. Ryan ist ein super-netter Kerl und auch ein richtiger Profi – nach einer Stunde war die Session im Kasten. Nebenbei erzählte er uns über seine spannende Reise und versprach bald wieder nach Salzburg zu kommen.

Hier ist “Backstabber” von Among Criminals in der akustischen Version.

 

 

 

 



Leave a Reply


Facebook IconYouTube IconTwitter IconVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ PageVisit Our Google+ Page
%d bloggers like this: